Aufbewahrungsfristen: Welche Unterlagen können vernichtet werden?

Handels- und steuerrechtliche Vorschriften sowie Vorgaben der Abgabenordnung verpflichten die Unternehmen zur Beachtung teilweise sehr langer Aufbewahrungsfristen. Was darf in 2015 entsorgt werden? Zwar darf dem Grunde nach alles, was älter als 10 Jahre ist, entsorgt werden, denn buchführungspflichtige Unternehmer sind nach den in der AO und dem HGB verankerten gesetzlichen Bestimmungen verpflichtet, Bücher, Inventare, Eröffnungsbilanzen, Jahresabschlüsse, Lageberichte und die

Totalverlust der Buchführungsunterlagen – Mit Kürzungen des Vorsteuerabzugs ist zu rechnen

Der Vorsteuerabzug im Rahmen von Voranmeldungen erfordert oft noch nicht die Vorlage von Rechnungen – spätestens zum Beginn einer Betriebsprüfung wird es dann ernst, wenn das Finanzamt (FA) die Vorlage von Buchführungsunterlagen anfordert. So geschah es auch in einem zum Bundesfinanzhof (BFH) gelangten Praxisfall, in dem der Unternehmer dem Finanzamt (FA) – nach mehrfacher Aufforderung – mitgeteilt hatte, dass ihm