Darlehensverträge unter Angehörigen

Soweit Angehörige untereinander Darlehen gewähren (Darlehensverträge unter Angehörigen), ist ein steuerlicher Ansatz zwar nach neuer Sachlage erweitert möglich, erfordert aber die Einhaltung bestimmter Voraussetzungen. Maßgeblich für die steuerliche Anerkennung ist in erster Linie der sog Fremdvergleich, also die Prüfung, ob die Gestaltung dem unter Fremden Üblichen entspricht. Geringfügige Abweichungen vom Üblichen in einzelnen Punkten sind i,d.R. aber zulässig. Hierzu hatte