September 25, 2017

Altersvorsorgeberatung und Altersvorsorgekonzepte

Altersvorsorgeberatung Nürnberg: „Entspannt alt werden.“

In der privaten Altersvorsorge sind hohe Summen im Spiel. Nehmen wir beispielsweise ein Ehepaar, das in 20 Jahren in Rente geht und für die nächsten 20 Jahre von etwa 5.000 € im Monat leben will (entspricht in heutiger Kaufkraft bei 3-prozentiger Inflation etwa 2.700 €). Dieses Ehepaar müsste gut 1,24 Millionen auf der Seite liegen haben, um unbeschwert in den Ruhestand gehen zu können. Das ist ein bedeutender Kapitalbetrag, angesichts dessen Sie beim Vermögensaufbau auch steuerliche Aspekte bei Ihrer Planung berücksichtigen müssen.

Schieben Sie das Thema private Altersvorsorge nicht auf, denn je früher Sie damit beginnen, umso geringer ist ihre finanzielle Belastung. So muss ein 25-Jähriger nur etwa 1/10 der Sparlasten aufbringen die ein 55-Jähriger zu tragen hat. Dies liegt an dem so genannten Zinseszinseffekt. Wir demonstrieren Ihnen diesen gerne im Rahmen einer Altersvorsorgeberatung an diversen Beispielen.


Altersvorsorgeberatung erleichtert die Auswahl der Anlagepolitik

Eine effiziente private Altersvorsorge erreichen Sie nicht mit einer Anlagepolitik aus dem Bauch heraus. Beim privaten Altersvorsorgesparen müssen Sie Ihre Anlagepolitik nach einem individuell zugeschnittenen Lebenszyklus ausrichten. So müssen ältere Anleger ab 55 Jahren in risikoärmere Anlagen mit niedriger Volatilität und höherer Liquidität umschichten. Gerne stellen wir Ihnen hierzu einige Altersvorsorgekonzepte vor.

Doch wie immer Sie auch Ihre private Altersvorsorge vorbereiten wollen: Ans Ziel kommen Sie nur, wenn Sie Ihr Engagement von Anfang bis zum Ende durchziehen. Unsere Kanzlei hilft Ihnen dabei.